X

HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER OFFIZIELLEN CHAMPAGNE-WEBSEITE

Mit dem Besuch dieser Seite bestätige ich, dass ich das in meinem Land vorgeschriebene gesetzliche Mindestalter zum Genuss von Alkohol habe

MENU CLOSE

showsearch
Champagne kommt nur aus der Champagne
  • facebook
  • twitter
  • instagram
  • youtube
  • wechat
  • rss

Von der Rebe zum Wein

<

Die Arbeit in den Weinbergen

>

Arbeiten in der Vegetationsphase

Sobald der Austrieb der Reben eingesetzt hat (Beginn der Vegetationsphase), werden die Arbeiten an der Rebe fortgesetzt, um einen qualitativ hochwertigen Ertrag zu gewährleisten. Diese Vorarbeiten heißen auch "les travaux en vert" (grüne Arbeit).

"Ébourgeonnage"

Die „Ébourgeonnage“ wird im Allgemeinen Mitte Mai von Hand durchgeführt, indem überflüssige Knospen zugunsten des Wachstums Frucht tragender Zweige entfernt werden

Ebourgeonnage de la vigne

"Relevage"

Wenn die Zweige ungefähr 50 Zentimeter lang sind und bevor sich die Traubendolden vollständig ausgebildet haben, muss mit der Relevage begonnen werden. Die Ziehdrähte, welche sich ca. 30 Zentimeter oberhalb der unterstützenden Bindevorrichtungen befinden, werden dabei angehoben.

Die vertikale Ausrichtung der Reben verleiht den Weinbergen ihre Architektur und macht sie den Menschen durch Zwischenräume zugänglich. Nicht alle Zweige sind gleich lang oder vertikal: das macht die Relevage zu einem schwierigen Arbeitsschritt.

Relevage de la vigne

"Palissage"

Wenn die Ziehdrähte angehoben sind, kann die „Palissage“ (Befestigung an einem Spaliergerüst) erfolgen. Dabei werden die Zweige voneinander getrennt, geordnet und mit Klammern an Drähten befestigt.
So werden die Blätter gleichmäßiger verteilt, was eine maximale Aufnahme der Sonnenstrahlen ermöglicht und für eine gute Belüftung sorgt, so dass Schimmel und Fäulnis vermieden werden.

Die Palissage ist für die Reben der Champagne sehr wichtig, da die dichte Bepflanzung eine große Blattoberfläche erzeugt, die horizontal zwischen den Rebstöcken und vertikal bis zu einer Höhe von 1,30 Meter ausgedehnt werden muss.

Diese sehr langwierige Arbeit wird von Hand vorgenommen.

Palissage de la vigne

"Rognage"

Der "Sommer-Rebschnitt" wird von Ende Juni/Anfang Juli bis zur Ernte in mehreren Wiederholungen durchgeführt. Dabei werden überlange Triebe manuell oder mechanisch entfernt, um ein übermäßiges Wachstum zu vermeiden, da dies die Fruchtbildung beeinträchtigt.

Le rognage de la vigne

  • porttorrent.com