MENU CLOSE

showsearch
Champagne kommt nur aus der Champagne
  • facebook
  • twitter
  • instagram
  • youtube
  • linkedin
  • wechat
  • rss

Der angenehmste Teil des 525 Kilometer langen Flusslaufs der Marne ist sicher die Strecke durch die Weinberge der Champagne. Im Departement Aisne ist das Städtchen Château-Thierry (Geburtsort von Jean de la Fontaine, berühmt für sein Museum und sein jährliches Fest) ist umgeben von gastlichen Dörfer: Crouttes, Charly, Nogent-l’Artaud, Romeny-sur-Marne (Ausflugsziel für zahlreiche impressionistische Maler), Condé-en-Brie (Schloß des Prinzen Condé), Mézy-Moulins (hübsche Kirche), etc.

Die Route entdecken

Ausgehend von Dormans (Kirche aus dem 13. Jahrhundert, ein Schloss aus der Zeit Ludwig XIII und eine Kapelle zum Gedenken an die Marne-Schlachten im Ersten Weltkrieg) und Richtung Epernay winden sich zwei Routen durch die Weinberge und entlang der Fluß-Hänge. Am linken Ufer kommt man vorbei an Troissy, Mareuil-le-Port et Oeuilly (bemerkenswerte Kirchen), Boursault (Neo-renaissance-Schloss aus dem 19. Jahrhundert) und Vauciennes (schöne Kirche).

Am rechten Ufer entdeckt man Châtillon-sur-Marne (Aussichtsplattform, imposante Statue Papst Urbans II., der in der Chamapgne geboren wurde und 1095 den ersten Kreuzzug ausrief), Damery (Geburtsort der Schauspielerin Adrienne Lecouvreur, die Anfang des 18. Jahrhunderts die Heldinnen in den Tragödien Jean Racines spielte) und Hautvillers (weitläufiges Panorama und Abteikirche, in der Dom Pérignon begraben liegt).

Karte des Marne-Tal

Verkostungen und Kellereibesichtigungen

Die Champagne-Winzer und -Häuser aus dem Marne-Tal

Treffen Sie die Champagne-Winzer und -Häuser, teilen Sie ihre Leidenschaft, hören Sie, was sie über die Champagne-Weine und deren Herstellung erzählen, vielleicht werden sie dabei ein paar Geheimnisse verraten ...

Wählen Sie Ihre Kellereibesichtigungen im Marne-Tal



Herzlich Willkommen auf der offiziellen Champagne- Website

Wenn Sie unsere Website besuchen wollen, müssen Sie das an ihrem Wohnort geltende gesetzliche Alter für Alkoholkonsum erreicht haben. Gibt es keine entsprechenden Gesetze, müssen Sie mindestens 21 Jahre alt sein.

Haben Sie das gesetzliche Mindestalter?

Der Missbrauch von Alkohol ist gesundheitsschädlich. Mit Vorsicht geniessen.



Wenn Sie auf der Webseite bleiben wollen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies zur Erleichterung der Navigation und zu statistischen Zwecken – Weitere Infos