MENU CLOSE

showsearch
Champagne kommt nur aus der Champagne
  • facebook
  • twitter
  • instagram
  • youtube
  • linkedin
  • wechat
  • rss

Pressemitteilungen

>

Der Champagne - export nach märkten 2016: Bestätigung des wertbezogenen wachstumsmodells der Champagne

2016 lieferte eine Bestätigung der wertbezogenen Entwicklung der Branche auf dem weltweiten Champagne-Markt, denn die Verbraucher sind bereit für Champagne immer mehr Geld auszugeben und neue Wachstumsrelais erreichen einen immer stärkeren Anteil am Export.

Trotz eines geringen Rückgangs der Mengen (-2,1%) aufgrund der schleppenden Entwicklung des französischen Marktes und der plötzlichen Abwertung des Pfundes, war 2016 nach Umsatz das zweite Rekordjahr in Folge (4,71 Milliarden Euro), nach dem Rekordjahr 2015 (4,74 Milliarden Euro).

Vom Wert her gesehen, setzt sich das dynamische Wachstum auf den traditionellen Champagne-Märkten, in fernen Ländern (Vereinigte Staaten:  +4,9%, Japan: + 3%) aber auch in Europa (Deutschland: +3,4%, Niederlande: +6,3%) fort. Die Erholung in Südeuropa bestätigt sich (Spanien: +1,3% und Italien: +6,4%) ebenso die Bedeutung von Nordeuropa: zusammen genommen beträgt das Wachstum in Schweden, Dänemark, Finnland und Norwegen +3,5%.

Und schließlich bestätigen zahlreiche Länder auf mehreren Kontinenten ihren Status eines Wachstumsrelais: Amerika (Kanada: +9,4%, Mexiko: +12%); Afrika (Südafrika: +15,1%), Ozeanien (Neuseeland: +25,4%) oder Asien (Südkorea: +14,2%); die « chinesische Welt » , bestehend aus China, Hong-Kong und Taiwan  hat weiterhin großes Potential.

In den meisten Ländern bestätigt sich also das Modell eines Wachstums des Champagne gestützt vom Export und der Diversifizierung der Cuvées: 2016 exportierte die Champagne 8,6 % Flaschen Rosé - Champagne mehr als 2015 und 4,6 % mehr Cuvée de prestige. Die Verbraucher entscheiden sich immer öfter für immer seltenere und prestigeträchtigere Cuvées.

Kontakt :
Thibaut Le Mailloux
Comité Champagne
+33 3 26 51 19 30
info@champagne.fr



Herzlich Willkommen auf der offiziellen Champagne- Website

Wenn Sie unsere Website besuchen wollen, müssen Sie das an ihrem Wohnort geltende gesetzliche Alter für Alkoholkonsum erreicht haben. Gibt es keine entsprechenden Gesetze, müssen Sie mindestens 21 Jahre alt sein.

Haben Sie das gesetzliche Mindestalter?

Der Missbrauch von Alkohol ist gesundheitsschädlich. Mit Vorsicht geniessen.



Wenn Sie auf der Webseite bleiben wollen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies zur Erleichterung der Navigation und zu statistischen Zwecken – Weitere Infos