X

HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER OFFIZIELLEN CHAMPAGNE-WEBSEITE

Mit dem Besuch dieser Seite bestätige ich, dass ich das in meinem Land vorgeschriebene gesetzliche Mindestalter zum Genuss von Alkohol habe

MENU CLOSE

showsearch
Champagne kommt nur aus der Champagne
  • facebook
  • twitter
  • pinterest
  • youtube
  • google+
  • wechat
  • rss

Die Champagne entdecken

Bruderschaften in der Champagne

>

Erzbruderschaft Saint-Vincent der Champagne-Winzer

In der Champagne die Champagne-Häuser und -Winzer jedes Jahr gemeinsam den Schutzpatron Saint-Vincent. Die Winzer aus jedem Dorf treffen sich Anfang des Jahres, um dem Schutzpatron für die vergangene Lese zu danken und ihn um Schutz für das neue Jahr zu bitten.

Ein Stück Geschichte

Saint-Vincent, Schutzpatron der Winzer

Warum wurde Saint-Vincent zum Schutzpatron der Winzer? Die Antworten auf diese Frage sind zahlreich und ungenau.

Manche werden sagen, dass der Tag des Saint-Vincent (22. Januar) nach den Feierlichkeiten von Weihnachten und Neujahr die perfekte Ruhe für die Feier dieses Schutzpatrons bietet.
Andere werden erklären, dass rund um den Tag des Saint-Vincent eine günstige Mondphase für die Wiederaufnahme der Arbeit in den Weinbergen ist.

Außerdem ist nicht außer Acht zu lassen, dass das Wort „Wein“ (auf Französisch „Vin“) Teil des Namens„Vincent“ ist. Ein klares Zeichen also für eine Verbindung.

Fête annuelle de l'archiconfrérie Saint Vincent des Vignerons de Champagne

Der Kult um Saint-Vincent lebt in den französischen Weinregionen fort

Alles begann in den dreißiger Jahren mit der Gründung der Erzbruderschaft Saint-Vincent, die fast hundert Champagne-Weinbruderschaften aus 320 Weindörfern versammelt.

Jahrelang bleiben die Feierlichkeiten auf lokaler Ebene. Erst 1991 kommt die Idee einer gemeinsamen Feier auf Veranlassung von Brigitte Chandon-Moët, Jean-Paul Médard und Michel Janisson, Präsident der Bruderschaft von Épernay auf.

Entstanden ist die große Feier in Epernay. Heute findet sie regelmäßig in unterschiedlichen historischen Orten der Champagne statt, wie 1998 in der Kathedrale von Reims, 2007 in der Basilika Saint Remi und 2000 sowie 2010 in Troyes.

Damit die Parität zwischen Champagne-Häusern und -Winzern eingehalten wird, wird die Erzbruderschaft von Frau Evelyne ROQUES-BOIZEL und Herrn Maurice VOLLEREAUX co-präsidiert, die die Champagne-Häuser bzw. Winzer vertreten.

Die Organisation

Die Rollen in der Vereinigung :

  • Organisation und Förderung der Bruderschaft Saint-Vincent
  • Organisation und/oder Teilnahme an andere Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit Champagne stehen
  • Verwaltung und Information der Mitglieder des Comité Représentatif de la Champagne (Vertretungskomitee der Champagne-Region)

Zusammensetzung des Verwaltungsrates :

  • 2 Co-Präsidenten der Erzbruderschaft
  • 2 Vizepräsidenten
  • 2 Generalsekretäre
  • 1 Schatzmeister
  • 2 Mitglieder aus der Kommission für Kommunikation des Comité Champagne, die die Interprofession repräsentieren
  • 1 Mitglied, das vom Comité Représentatif de la Champagne ernannt wird
  • der Präsident (oder sein Vertreter) der Erzbruderschaft, der mit der Organisation der Jahresaktivitäten beauftragt ist
  • der Leiter der Außenbeziehungen des Comité Champagne
  • porttorrent.com